Metamorphose-Massage Ersigen Region Bern

Startseite Angebot Gutscheine Lageplan Kontakt

Prinzip der Metamorphose
Die Grundlage der Methode basiert auf dem alten chinesischen Behandlungssystem der Fussreflexzonen. Der Begründer der Metamorphose-Therapie, Robert St. John, entdeckte bei seinen Behandlungen, dass die Linien der Fussinnenseite, der Hände und des Kopfes, welche der  Wirbelsäule entsprechen, zudem auch die pränatale Zeitlinie darstellen.


Solange wir uns frei von Blockaden durch die Zeitperioden, beziehungsweise das Leben, bewegen, sind wir auf physischer, emotionaler und geistiger Ebene gesund. Wenn wir jedoch durch ein Ereignis aus der Vergangenheit oder durch einen kürzlich erlebten Schock in der Zeit stecken bleiben, entstehen Blockaden. Aufgrund dieser Blockaden können festgefahrene Muster, Ängste, Trauer, Phobien und Krankheiten entstehen.


Die Metamorphose löst, durch sanfte Berührungen an Füssen, Händen und Kopf, auf bewusster oder unbewusster Ebene gespeicherte Prägungen und Muster.


Dort, wo wir mit unserem gewohnten Denken und unserem Intellekt nicht weiter kommen, führt uns die Metamorphose an unsere geistige Struktur, unser Innerstes und hilft uns Schritt um Schritt Blockaden aufzulösen und an unser wahres Potential zu gelangen.